Tipp 1: Wie kaufe ich eine Videokamera?

Tipp 1: Wie kaufe ich eine Videokamera?

Lange Zeit ein Heimvideearchiv erstellen wollenhabe eine Videokamera. Wenn Sie auch eine solche Akquisition planen, dann müssen Sie wissen, dass Kameras der neuen Generation mit kleinen Abmessungen und relativ günstigen Kosten es Ihnen ermöglichen, Videos in ausreichend hoher Auflösung aufzunehmen und anschließend in speziellen Bearbeitungsprogrammen zu bearbeiten und zu bearbeiten.

Wählen Sie eine Videokamera aus.

Du brauchst

  • Internet, Geldanlagen

Anleitung

1

Wählen Sie aus, welches Medium Ihre Kamera verwenden soll.Informationen aufzeichnen. Von diesem Standpunkt aus sind die Kameras in mehrere Typen unterteilt, die auf SD-Karten, Festplatten, DVD-Disks oder MiniDV-Kassetten geschrieben sind.Die letzte Generation von Videokameras, die Videos in FullHD aufnehmen können, wird hauptsächlich auf SD-Karten im AVCHD-Format geschrieben. Dieses Format ist weit verbreitet und wird von vielen Bearbeitungsprogrammen unterstützt.

2

Planst du ein Interview zu drehen? Wählen Sie dann ein Modell mit der Möglichkeit, ein externes Mikrofon anzuschließen. Zu diesem Zweck sollte die Kamera über einen Mikrofonausgang und einen speziellen Bereich zum Anschließen des Mikrofons verfügen. Wenn es keine solche Website gibt, verwenden Sie eine spezielle Halterung, die sogenannte "Giraffe".

3

Finden Sie heraus, für wie viel die Batterie ausgelegt istIhre Kamera und ob es möglich ist, eine größere Batterie zu kaufen, wenn es erforderlich ist. Denken Sie daran, dass ein Mangel an Ladung in der Batterie jede, auch sorgfältig vorbereitete Aufnahme stören kann, also, wenn Sie können, mehrere Batterien auf einmal kaufen.

Tipp 2: Welcher Camcorder eignet sich am besten für die Amateurfotografie?

Die meisten modernen Smartphones und TabletsComputer sind mit einer eingebauten Videokamera ausgestattet, so dass viele Leute sie für Videoaufnahmen verwenden. Vergessen Sie jedoch nicht, dass die ursprüngliche Funktion des Telefons - Anrufe tätigen, und zusätzliche Funktionen eingebaut - eine Marketing-Maßnahme, um die Anzahl der Verkäufe zu erhöhen. Wenn Sie qualitativ hochwertige Videoaufnahmen machen wollen, sollten Sie darüber nachdenken, spezielle Geräte zu kaufen, die die notwendigen Funktionen haben.

Welcher Camcorder eignet sich am besten für die Amateurfotografie?
Moderne Technologien stehen nicht still,Der Wettbewerb im Markt wächst ständig, was zu einer Senkung der Kosten für hochwertige Videokameras führt. Um eine geeignete Videokamera für Sie auszuwählen, ohne dafür zu viel bezahlen zu müssen, müssen Sie beim Kauf die folgenden wichtigen Eigenschaften beachten.

Videos anschauen

Es sollte berücksichtigt werden, dass die Videoqualität nicht vonnur aus den Möglichkeiten der Kamera, aber auch aus dem was das Betrachten des Filmmaterials geschieht. Qualitätsstandard ist direkt abhängig von der Anzahl von Punkten (Pixel), die den Rahmen des aufgenommenen Materials bilden, das heißt, das mehr Punkte, desto besser ist die Bildqualität wird am Ende. Es gibt drei Arten von Videostandard: Standart Definition (SD), High Definition (HD) und AVCHD.SD Kammer geeignet für Besitzer von alten CRT-Fernseher diagonalyu.HD kleine Kameras sind relativ kostengünstig, haben eine eingebaute Codec MPEG-2 / MPEG-4, die erlaubt komprimiert das Bild und reduziert dadurch die Dateigröße. Geeignete solche Kameras für HD Ready televizorov.AVCHD als den besten Standard der Amateurkameras. Diese Kameras können Videos in Full-HD-Format schießen, haben aber einen entscheidenden Nachteil - den hohen Preis.

Anpassen des Weißabgleichs

Die Einstellung des Weißabgleichs ist manuell undautomatisch. Bei der Automatik treten häufig Probleme auf, wenn sich die Beleuchtung während der Aufnahme ändert oder jemand vor die Linse springt. An diesem Punkt ändert die Kamera automatisch die Balance, und aus diesem Grund müssen Sie die Videoaufzeichnung anhalten und die Einstellungen manuell anpassen. Es ist besser, wenn die Kamera nur eine manuelle Einstellung oder zumindest eine Funktion zum Ausschalten der automatischen Abstimmung hat.

Matrix

Wandeln Sie ein Bild in ein elektrisches Signal umliegt an der Matrix, die im Camcorder installiert ist. Jetzt gibt es folgende Matrizengrößen: 1/3, 1/4 und 1/6. Je höher die Zahl, desto besser. Professionelle Kameras sind oft mit mehreren Matrizen ausgestattet, aber für einen Amateur reicht eine Matrixgröße von 1/3 aus.

ZOOM

ZOOM ist eine Funktion, die für die Erhöhung verantwortlich ist.Bilder. Es kann digital und optisch sein. Digitalzoom ist viel einfacher, in seinem Prinzip funktioniert Photoshop, das das Bild beim Zoomen streckt. Ein wesentlicher Nachteil dieser Methode ist die Verringerung der Bildqualität. Achten Sie daher bei der Auswahl einer Videokamera darauf, herauszufinden, ob sie einen optischen Zoom hat, da Sie mit dieser Option die beste Qualität erzielen können.

Tipp 3: Videos auf dem Fernseher anzeigen

Sehr oft besteht Bedarfum dieses oder jenes Videomaterial einer großen Anzahl von Menschen zu zeigen. Ein Computer- oder Laptop-Monitor ist aufgrund seiner geringen Größe für diese Zwecke nicht geeignet. Daher ist es am besten, den Fernseher für die Show zu verwenden. Wie kann das gemacht werden?

So zeigen Sie Videos auf Ihrem Fernseher an

Du brauchst

  • Videokamera und Kabel dazu, Videokabel für den Anschluss von Computer und TV, leere Platten.

Anleitung

1

Wenn Sie ein Video zeigen müssen,Die einfachste Option ist, es auf die Festplatte zu brennen und mit dem Player abzuspielen. Um dies zu tun, müssen Sie eine leere Festplatte kaufen. Normalerweise gibt es zwei Arten von Disks: mit R und RW. Die Disc mit dem ersten Markierungstyp ist einmalig, dh, wenn Sie Material auf dieser Disc aufnehmen, können Sie es nicht mehr überschreiben. Die zweite Disc kann beliebig oft neu aufgenommen werden. Wenn die Videodatei klein ist, haben Sie genug CD. Wenn die Datei groß ist, verwenden Sie eine DVD.

2

Die zweite Option ist etwas komplizierter - verbindenTV als zweiter Monitor an einen PC oder Laptop. Trennen Sie dazu den Computer und das Fernsehgerät vom Netzwerk. Versuchen Sie nicht, die Kabel bei eingeschalteter Stromversorgung anzuschließen, da Sie riskieren, die Anschlüsse zu verbrennen. Jetzt müssen Sie die richtigen Kabel für die Verbindung auswählen. Für eine bessere Wiedergabequalität müssen Sie nicht nur ein Videokabel, sondern auch Audio anschließen. Dazu müssen Sie ein Kabel mit Anschlüssen wie "Tulpe" verwenden. Solche Anschlüsse auf dem Laptop passieren normalerweise nicht, also benutzen Sie den Adapter. Schalten Sie nach dem Anschließen zuerst den Fernseher und dann den Laptop ein. Nehmen Sie nach dem vollständigen Laden die Einstellung vor.

3

Wenn kein DVD-Player zur Hand ist undUm das Fernsehgerät mit dem Computer zu verbinden, können Sie den Camcorder verwenden. In einem Set mit einer Videokamera gehen in der Regel alle Kabel, über die Sie Informationen vom Computer an die Kamera übertragen können. Außerdem unterstützen fast alle modernen Camcorder Speicherkarten. Dies erleichtert das Übertragen von Dateien von Ihrem Computer. Im Handbuch Ihrer Kamera finden Sie Anweisungen zum Anschließen an Ihr Fernsehgerät. Es ist am besten, Videos mit dem Einschalten zu spielen.