So organisieren Sie einen Lieferservice

So organisieren Sie einen Lieferservice

In Verbindung mit der schnellen Zunahme der Anzahl der BestellungenIn Online-Shops werden die Dienstleistungen eines professionellen Zustelldienstes sehr populär. Diese Art von Geschäft erfordert keine großen Investitionen und kann für Start-up-Unternehmer sehr interessant sein.

So organisieren Sie einen Lieferservice

Merkmale des Marktes der Kurierdienste

Russische Post ist der größte Zustelldienstim Land. Diese Organisation arbeitet jedoch langsam und unzuverlässig. Viele Unternehmen, die sich mit dem Versand beschäftigen, bevorzugen die Zusammenarbeit mit alternativen Organisationen.

Die Auswahl der Organisationen, die sich mit der Lieferung befassen,recht klein und die Preise für ihre Dienstleistungen sind etwas übertrieben. Auf dieser Grundlage können kleine Kurierfirmen aufgrund einer individuellen Herangehensweise an jeden Kunden, ihrer Mobilität und niedrigeren Preisen erfolgreich mit großen Unternehmen konkurrieren. Sofortige Lieferung ist der Schlüssel zum Erfolg jedes Unternehmens, das auf dem Kuriermarkt tätig ist.

Wie starte ich eine Lieferserviceorganisation?

Dichte Ansiedlungen sind für diese Art von Geschäft geeignet. In einem Dorf oder einer kleinen Stadt kann eine solche Firma ausbrennen.

Sofort ist es notwendig zu entscheiden, welche Art von Fracht Sie sein werdenliefern. Um mit einer großen Ladung arbeiten zu können, müssen Sie den entsprechenden Transport erwerben und es ist wünschenswert, dass kein Auto verfügbar ist. Daher müssen Sie einen Fahrer (mindestens einen) anstellen, um zu arbeiten, um das Problem der Betriebskosten und Parkplätze zu lösen.

Alternativ können Sie eine Vereinbarung mit einem Transportunternehmen abschließen oder Fahrer mit eigenem Fahrzeug anstellen.

In Ihrer Firma muss es einen ständigen Dispatcher geben,wer nimmt Bestellungen entgegen. Zunächst können Sie an Ihrem Telefon arbeiten. Der Hauptfluss der Aufträge kommt normalerweise während der Arbeitsstunden (von 9 bis 19), aber es ist rund-um-die-Uhr-Betriebszustellung, die Ihr eigentümlicher "Span" werden kann.

Wenn Sie planen, die Lieferung von sperrigen Gütern zu handhaben, dann müssen Sie eine Mannschaft von Ladevorrichtungen im Staat haben.

Eine kompetente Auswahl von Mitarbeitern wird helfenSie vermeiden viele Probleme in der Zukunft. Stellen Sie keine Leute von der Straße ein, die bereit sind, für eine geringe Bezahlung zu arbeiten. Sie werden ihnen manchmal sehr wertvolle Güter vertrauen, für deren Sicherheit und pünktliche Lieferung ist Ihr Unternehmen verantwortlich.

Kuriere, die in Ihrem Unternehmen arbeiten, sollten in der Lage sein, kompetent mit Menschen zu kommunizieren, der Dispatcher sollte so höflich sein, die Stauer nicht trinken und die Fahrer können die Stadt gut durchqueren.

Nachteile des Kuriergeschäfts

Wie in jedem anderen Tätigkeitsbereich hat das Kuriergeschäft seine Nachteile.

Die Hauptkunden der Lieferfirmen sind privatPersonen, die Ihre Diener in bar bezahlen. Für solche Operationen ist es erforderlich, eine spezielle Banklizenz zu erwerben, die sehr schwer zu beschaffen ist und ziemlich teuer ist. Deshalb arbeiten die meisten kleinen Kurierunternehmen ohne Lizenz und sind sehr gefährdet.

In diesem Geschäft wirst du oft habenProbleme mit dem Servicepersonal. In solchen Unternehmen gibt es immer einen großen Personalumschlag. Um als Kurier zu arbeiten, sind meistens Studenten, die oft sehr unbekümmert über ihre Pflichten sind. Für sie ist diese Arbeit vorübergehend und sie verstoßen oft gegen die festgelegten Regeln. Ältere Menschen sind verantwortungsbewusster, aber leider nicht schlau.

Die Entwicklung Ihres Unternehmens kann dadurch behindert werdenzahlreiche Konkurrenten. Zum Beispiel führen viele Restaurants kostenlose Lieferung durch, wenn der Bestellbetrag einen bestimmten Betrag übersteigt. Ein großes Problem sind die Staus in den zentralen Straßen.

Lieferservice: Wo finde ich Kunden?

Kunden Ihrer Firma können Banken werden,die es immer noch vorziehen, wichtige Dokumente durch Kurier, Anwaltskanzleien und andere Organisationen zu senden, die Dokumente an ihre Partner senden.

Einige Versanddienste sind spezialisiert aufLieferung von Waren aus russischen Online-Shops und Firmenkonten. Sie können versuchen, Verträge mit Geschäften abzuschließen, die auf die Lieferung von Waren zu Hause spezialisiert sind.